Sprungziele
Seiteninhalt
20.01.2024


Internationales Kocherlebnis

Schülerinnen und Schüler feiern das chinesische Frühlingsfest mit kulinarischen Genüssen

Am 20.01.24 haben die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs Chinesisch gemeinsam mit den in China studierenden ausländischen Studenten vom Suzhou Chien-Shiung Institute of Technology in Taicang bei Shanghei im Rahmen des Frühlingsfestes chinesische Spezialitäten zubereitet...

Ausgangspunkt der Koch-Aktion war, dass die Schülerinnen und Schüler der Fritz-Erler-Schule und auch der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule im Vorfeld bereits Kontakt zu den in China studierenden Studenten aufbauen konnten. Via Internet erfolge ein interkultureller Austausch, der dann in der Zubereitung chinesischer Leckereien gipfelte. So bereiteten die Schülerinnen und Schüler unter andrem Jiaozi zu – dies sind gefüllte Teigtaschen, die in besonders in Nordchina zum Frühlingsfest gereicht werden. Darüber hinaus wurden Chunjuan-Frühlingsrollen sowie Tangyuan, spezielle Klebereisbällchen, zubereitet. Beim Schnibbeln verschiedenster Sorten von Gemüse wie Zucchini, Möhren, Zwiebeln und vielem mehr tränten dem ein oder anderen Jugendlichen zwar die Augen, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat. So lohnten sich die Mühen der Zubereitung und das köstliche Essen führte zu dem allgemeinen Wunsch, eine solche Aktion bald noch einmal zu wiederholen.

Insgesamt kann konstatiert werden, dass den Schülerinnen und Schülern durch das Zubereiten der chinesischen Spezialitäten auch die chinesische Kultur ein Stück weit nähergebracht werden konnte. Dies wirkte sich letztlich auch auf die sprachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler aus, deren Sprachempfinden nun durch konkretes Handeln untermauert werden konnte. Auch die begleitende Lehrerin, Frau Liu, lobte die Veranstaltung und stellte die Freude aller Teilnehmenden in den Vordergrund.

Autor/in: Frau Liu