Sprungziele
Seiteninhalt

SMV unterstützt Abenteuerspielplatz Tuttila mit Spende

Drei Vertreter der Fritz-Erler-Schule überreichten vor Kurzem dem ‚Tuttilla‘, es handelt sich hierbei um einen Abenteuerspielplatz in Tuttlingen, eine Spende. 

Der Abenteuerspielplatz ist ein Areal mit elf Bereichen, in welchen Kinder und Jugendliche selbstständig entscheiden ob und wie lange sie in welchen Bereichen tätig sein und dabei pädagogisch betreut werden wollen. Dort arbeiten 15 permanente Mitarbeiter in Bereichen wie ehrenamtlichen Kochteams, Fahrradwerkstätten und Gartenteams, die von ErzieherInnen der Fachschule für Sozialpädagogik im Wechsel unterstützt werden. Seit 1999 gibt es den Abenteuerspielplatz, aber inzwischen unterstützt die Stadt Tuttlingen sowie der Kinderschutzbund O.V. Tuttlingen das Projekt, um Öffnungen am Freitag und offene Ferienangebote auf dem Gelände zu ermöglichen. Mit zahlreichen Ferien-, Familien- und Übernachtungsangeboten wird den Kindern inzwischen immer freitags und samstags, sowie in den Ferien ein reichhaltiges Programm geboten.

Spende_SMV_TuttilaMit der Spende möchte die SMV ausdrücken, wie wichtig regionale Projekte und Nachhaltigkeit sind. Denn eine Investition in die nächste Generation ist die beste Form die Enkelgerechtigkeit, die sich Schule und SchülerInnen wünschen können. Es ist ein kleiner Teil dessen, was Greta Thunberg einst mit den „Schulstreiks für das Klima“ im Sinn hatte – nur eben im Einklang mit der Schulleitung und auf einen anderen kleinen Bereich bezogen. Auch die Fritz-Erler-Schule engagiert sich gerne in dieser Form mit seinen SchülerInnen und kommt ihrem Leitbild nach, die SchülerInnen zu fordern und zu fördern und deren Voraussetzungen für das erfolgreiche Lernen ständig weiterzuentwickeln. Genau das bedeutet dieses finanzielle Engagement der SchülerInnen für den Abenteuerspielplatz ‚Tuttilla‘.

Das Geld kommt aus verschiedenen Aktionen der SMV zustande, auf die die Schule stolz ist und die sie fördert. Neben dem Send-a-Clause-Day ist hier vor allem das Internationale Frühstück zu nennen, welches jedes Jahr ein großes und leckeres Event ist: SchülerInnen stellen die Vielfalt ihrer kulturellen Hintergründe zur Schau, indem sie Klassenzimmer einem Land entsprechend gestalten und die Gäste im Sinne dieses Landes kulinarisch versorgen. Tuttilla und die Fritz-Erler-Schule sowie die SMV und die SchülerInnen verfolgen damit die gleichen Ziele und freuen sich, in Tuttlingen Voraussetzungen zu schaffen, die das Fördern und Fordern der Kinder und Jugendlichen an der Fritz-Erler-Schule erst möglich macht.