Sprungziele
Seiteninhalt
11.01.2019

14.000,- Euro für Mediathek der Fritz-Erler-Schule

Über eine großzügige Spende der Kreissparkasse Tuttlingen freuten sich Landrat Stefan Bär und die Schulleiterin der Fritz-Erler-Schule Ursula Graf am Montag, 17. Dezember 2018. Sparkassendirektor Markus Waizenegger und Sparkassendirektor Daniel Zeiler besuchten die Beruflichen Schulen und brachten einen Scheck in Höhe von 14000 Euro für den Freundeskreis der Fritz-Erler-Schule mit.

„Wir freuen uns, die Ausstattung der Schule wieder mit diesem Betrag unterstützen zu können. Die schulische und berufliche Bildung liegt uns sehr am Herzen“, betonte Sparkassendirektor Markus Waizenegger. Landrat Stefan Bär bedankte sich für die regelmäßigen Spenden. „Bereits in den vergangenen Jahren hat die Fritz-Erler-Schule großzügige Spenden der Kreissparkasse erhalten, die für die zusätzliche Ausstattung der Schule – wie zum Beispiel mit Tablets – verwendet werden konnten. Dafür sind wir als Schulträger der Kreissparkasse sehr dankbar“, unterstrich Landrat Bär.

„In diesem Jahr wird die Spende für die Verbesserung der Ausstattung der Mediathek verwendet“, gab Schulleiterin Ursula Graf bekannt. „Auch in Zeiten der scheinbar überall verfügbaren Informationen durch das Internet sind Fachbücher und -zeitschriften unabdingbar für Schulen, gerade für vertiefte Recherchearbeiten der Schülerinnen und Schüler“, erläuterte der Stellvertretende Schulleiter Thomas Postatny die Notwendigkeit der Investition in die Schulmediathek. (Nadja Seibert - LRA Tuttlingen)

Scheckübergabe KSK-Tuttlingen

Sparkassendirektor Markus Waizenegger, Schulleiterin Ursula Graf, Landrat Stefan Bär, Sparkassendirektor Daniel Zeiler und der Stellvertretende Schulleiter Thomas Postatny (v.l.n.r.) bei der Spendenübergabe.